Welche Sprache würdest du gerne lernen?

Wenn die erste Sprache schnell, einfach und bequem gelernt ist, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass man Interesse an weiteren Sprachen entwickelt. Doch welche der unzähligen und vielfältigen Sprachen soll es nur werden?

Auf der EXPOLINGUA, der größten deutschen Sprachenmesse, die die sprachliche und kulturelle Vielfalt fördern will, wurden 2015 die Besucher befragt, für welche Sprachen sie sich am meisten interessieren. Ganz klarer Sieger war Englisch, gefolgt von Spanisch und Französisch! Doch die Besucher interessierten sich auch noch für andere Sprachräume – so waren neben den genannten dreien auch Russisch, Italienisch, Chinesisch und Arabisch unter den Top 10 vertreten. Und diese Angaben decken sich sehr klar mit den Aussagen aus unserer vergangenen Newsletter-Umfrage! Dort haben wir unsere Abonnenten gefragt, welche Sprachen sie gerne lernen würden. Mit 136 Teilnehmern (Mehrfachnennungen) ergab sich eine ähnliche Verteilung auf die beliebtesten zehn Sprachen.

Ergebnisse unserer Umfrage

Englisch und Spanisch zählen auch bei unseren Lesern zu den beliebtesten Sprachen überhaupt – es folgen Russisch, Italienisch, Französisch und Arabisch. Bei genauer Betrachtung der Top 10 fällt auf, dass sich die zehn beliebtesten Sprachen mit den Ergebnissen der Umfrage auf der EXPOLINGUA fast komplett decken. Abgesehen von einer leichten Verschiebung der Reihenfolge ist bei uns nur eine Sprache nicht unter den Ergebnissen der EXPOLINGUA zu finden: Polnisch. Dort hat es stattdessen Japanisch in die Top 10 geschafft.

In die Kategorie „Sonstiges“ sind alle Sprachen gefallen, die weniger als fünfmal von unseren Lesern in der Umfrage genannt wurden. Ein Blick in deren Verteilung zeigt ein sehr differenziertes und vielseitiges Bild: hier sind auch sehr ungewöhnliche Sprachen wie Aserbaidschanisch, Georgisch oder auch Thailändisch vertreten. Neben den üblichen scheinen sich unsere Leser demnach auch für sehr individuelle und unkonventionelle Sprachen zu interessieren. Das ist spannend!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.