Wie der Mensch die Natur für die Regulation nutzen kann

Wie geht es dir, wenn du dich draußen in der Natur aufhältst? Der Mensch verliert mit zunehmender Digitalisierung den Bezug zur Natur. Viele Städter leiden unterbewusst an der verloren gegangenen Beziehung. Instinktiv treibt es viele Menschen ins Freie, hinaus ins Grüne, denn im Unterbewusstsein weiß er, dass die grünen Frequenzen eine ausgleichende und regulierende Wirkung haben.

Smaragdgrüne Frequenzen für deinen Organismus

Alle Grüntöne haben eine regulierende Wirkung auf den menschlichen Organismus. Der smaragdgrüne Frequenzbereich der Bäume und Pflanzen hat nachweislich eine positive Auswirkung auf Körper, Geist und Seele. Farben regen die Gefühlswelt an und können eine belebende, beruhigende, aufmunternde oder fröhliche Stimmung erzeugen oder das Gegenteil bewirken. Die Farben, die dich umgeben, haben einen Einfluss auf dein Wohlbefinden und wenn du in die smaragdgrüne Heilfrequenz eintauchst, kannst du dich auf allen Ebenen harmonisieren.

Waldbaden für Körper, Geist und Seele

In anderen Ländern und Kulturen hat das Waldbaden eine weitaus längere Geschichte als hier in Europa. Nach und nach erkennen die Menschen den Mehrwert des Waldes nicht nur aus ökologischer und ökonomischer Sicht, sondern mit Blick auf die Heilfrequenzen, die das Smaragdgrün des Waldes ausstrahlt. Im Wald werden noch weitaus mehr Sinne angeregt, denn auch Gerüche haben ihre eigene Frequenz. Im Wald stärkst du nachweislich dein Immunsystem und reduzierst Stress nachhaltig. Die Stressreduktion durch die smaragdgrüne Frequenz hat einen positiven Einfluss auf den HRV Wert. Zahlreiche Ärzte empfehlen dir, jeden Tag eine Stunde in die Natur zu gehen, damit Körper, den Geist und die Seele in Einklang kommen.

Tauche in die smaragdgrüne Frequenz ein und reguliere dich auf allen Ebenen (Foto: envatoelements von ArtRachen)

Wichtig! Naturbewusstsein der Kinder und Jugendlichen schärfen

Vor nicht allzu langer Zeit waren die Kinder noch draußen beim Spielen und die Eltern hatten Mühe, die Kleinen abends am Esstisch zu versammeln. Heutzutage ergibt sich häufig ein anderes Bild. Videokonsolen, Smartphones und die seichte Unterhaltung an allen Ecken und Enden hindert die Kinder daran, die Natur zu entdecken. Die Kleinen leiden nicht nur an Bewegungsmangel, sondern auch an der fehlenden, ausgleichenden Frequenz-Einwirkung durch das Smaragdgrün des Waldes. Ausflüge in den Wald sind daher ein besonders empfehlenswerter Tipp für den kostenlosen Freizeitvertreib mit heilsamen Nebeneffekten.

Erfahre mehr zum Thema und besuche die ausgewählten Links:

  • Im WOOYCE® Coaching Angstfrei kannst du eine Woche lang in die smaragdgrüne Frequenz eintauchen. Josua Kohberg zeigt dir, wie es geht. Hier gehts zum Coaching über die WOOYCE® App
  • Auch der Bund für Naturschutz überlegt sich, wie das Naturbewusstsein der Kinder geschärft werden kann und veranlasst alle zwei Jahre eine Umfrage. Wenn du mehr dazu wissen willst, folge diesem Link
  • Deutschlandfunk hat einen Bericht zu einer Studie veröffentlicht, die belegt, dass Bäume und Pflanzen eine beruhigende Wirkung auf die Psyche haben. Willst du mehr darüber erfahren? Hier gehts zum Beitrag


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Den Sinn des Lebens erkennen

Den Sinn des Lebens erkennen
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}