Historie und wissenschaftliche Grundlagen von Hören über die Haut®

Mitte der 1960er Jahre beschäftigte sich ein Forschungsprojekt der US Army mit der Frage, wie Delphine und Menschen miteinander kommunizieren könnten. In diesem Forschungsprojekt war ein junger Wissenschaftler - Patrick Flanagan - involviert. Das Forschungsziel wurde nicht erreicht, allerdings wurden aus dem Projekt heraus mehr als ein Dutzend Patente registriert. 1991 forschte ein Team rund um Prof. Lenhardt. 
Eines davon wurde 1997 zur tragenden Säule in der Entwicklung der heutigen neoos® Technologie. Das Patent wurde schon 1963 erteilt, doch erst 1991 forschte Prof. Lenhardt (Virginia Commonwealth University) in diesem Bereich weiter. 1997 wertete Josua Kohberg mehr als 800 Patente und Studien aus, um ein Gerät zum passiven Hören zu entwickeln. Sowohl das Patent von 1963 als auch die Ergebnisse von Prof. Lenhardt waren Ergebnis dieser Recherche und entwickelten sich zum Forschungsmittelpunkt. Die Entwicklung der technischen Grundlage nahm etwas mehr als zwei Jahre in Anspruch und schon Ende 1999 hatte Josua Kohberg mit dem ersten Prototypen des heutigen neoos® die Basistechnologie erstellt. Schon während seiner Grundlagenforschung wurde auf der Basis von Prof. Lenhardt von Josua Kohberg aufgezeigt, warum und wie wir Menschen die Ultraschallfrequenzen eines Delphins hören können: Die Wahrnehmung der Delphingeräusche erfolgt nicht über den klassischen Hörweg sondern zunächst über das Gleichgewichtsorgan und von da an wieder über den „normalen“ Hörnerv. 
Bereits 2000 ging die Erstserie in Produktion und die KOSYS Geschichte war nicht mehr aufzuhalten. Seither haben sich hunderte von Medizinern, mehrere private Institute und zwei Universitäten im deutschsprachigen Bereich grundlegend mit der Wirkung des neoos® auseinandergesetzt. Dutzende Messreihen mit unterschiedlichsten, gängigen Biofeedback Systemen weisen die positiven Wirkungen des neoos® auf den menschlichen Organismus wissenschaftlich fundiert nach. Die Ergebnisse überzeugen - denn neben dem Hören über die Haut® sorgt die einzigartige Technik des neoos® für zahlreiche weitere positive Effekte. Nachgewiesen wurden u.a. Entspannungseffekte, die Förderung der körperlichen Balance und Regulationsfähigkeit sowie die Lern- und Trainingsunterstützung. Bis heute wurden sieben Geräte Generationen und hunderte von Audio Programmen für den neoos® entwickelt und an mehr als 20.000 Kunden ausgeliefert. 
Neben der neoos® Technologie startete Josua Kohberg bereits 2001 in die Entwicklung individuell angepasster Lern- und Trainingsinhalte. Auch hier greift er in seiner Forschung und Entwicklung immer wieder auf bewährte Systeme zurück. Angefangen bei Lerntechniken, die von Heinrich Schliemann bereits Anfang 1800 eingesetzt wurden über die Erkenntnisse von Vera F. Birkenbihl bis hin zu den aktuellsten Ergebnissen der Gehirnforschung finden sich viele, bewährte Ansätze in seinen aktuellen Publikationen.

 

Was unsere Kunden meinen

  • Als ich vor zwei Jahren anfing, Ausbildungen in integraler Medizin in Englisch zu geben, wurde mir bewusst, wie sehr sich mein Englisch verdünn(isier)t hatte. Nach drei Monaten passivem Englisch Training ohne jeden aktiven Zeitaufwand waren meine US Freunde überzeugt, ich hätte einen Intensiv Sprachkurs belegt.
    www.dahlke.at

    Dr. Ruediger Dahlke
  • Am Anfang war ich schon ein wenig skeptisch, doch dann habe ich es einfach ausprobiert und bin jetzt nicht nur überzeugt, sondern regelrecht begeistert! Wirkungsvoll, entspannt und extrem zeitsparend Fremdsprachen lernen. Das einzige, das ich bereue ist, dass mir diese Erfahrung nicht schon früher begegnet ist.
    www.joerg-loehr.com

    Jörg Löhr
  • Der neoos® hilft mir, mich besser zu konzentrieren und seit ich ihn regelmäßig verwende, lerne ich meine Spanisch Vokabeln in der Hälfte der Zeit. Eine super Erfahrung, denn so kann ich mir viel Hausaufgabenzeit ersparen und Dinge machen die wirklich Spaß machen :). Ich finde ihn auch super zum Entspannen nach einem anstrengenden Tag, da hilft mir mein neoos® abzuschalten, ruhig zu werden und schnell und tief einzuschlafen. Infos zu Zsa Zsa Buerkle und ihren aktuellen Projekten finden Sie unter www.zsazsainci.com.

    Zsa Zsa Inci Bürkle
  • KOSYS neoos® hat mich auf drei Ebenen voll überzeugt. 1. Die Verbesserung meiner Sprachfähigkeiten (Englisch) innerhalb kürzester Zeit. 2. Der angenehme und deutlich spürbare Chill-Effekt beim benutzen. 3. Die Zeitersparnis, da ich das Gerät im Grunde genommen fast überall und parallel zu anderen Tätigkeiten nutzen kann. Ich freue mich nun sehr darauf, den neoos® als Vertiefung meiner eigenen Kurse für unsere Teilnehmer vorzubereiten.​
    www.veitlindau.com

    Veit Lindau
  • Ich habe meinen neoos® mini seit September und habe mich zum kostenfreien Anwendertraining angemeldet, weil ich gerne weitere Anregungen haben wollte. Es gab viele Details, die mir weiterhelfen … vor allem die Nutzung für gesundheitliche Belange und die Nutzung für Inhalte, die nicht von der Firma KOSYS stammen. Bisher habe ich nur den Sprachkurs und die KOSYS CD's genutzt.

    Bettina R.
  • Die Anwendertrainings sind sehr informativ, ich werde meinen neoos® mini upgraden, da ich nun begriffen habe, was neben dem Sprachtraining alles machbar ist.

    Walter E.
  • Ich bin immer wieder erstaunt wie schnell bei KOSYS Mängel in Stärken verwandelt werden! Hatte mir der Französich Kurs mit dem 2-Tages Aktivierungs Seminar in Frankfurt bedingt gefallen, sind hier in dem Premiumpaket die erkannten Mängel nicht nur beseitigt, sondern zu einem „Runden“-Paket verbessert worden!

    Jochen S.
  • Es gefällt mir, dass bereits erworbenes Material bei der Höhe des Kaufpreises Berücksichtigung findet. Eine Wertschätzung gegenüber bestehenden Kundenbeziehungen. Vorbildlich!

    Sylke W.